„03 | Die Kraft“

17.3.2020

„03 | Die Kraft“ lautet das Motto für das dritte International Festival of Brand Experience (BrandEx), das am 19. Januar 2021 in Dortmund stattfinden soll. Was das bedeutet, wie „Die Kraft“ entsteht und wie sie zielführend zum Erfolg von Marketingveranstaltungen und Messeprojekten beiträgt, wird zum zentralen Thema von BrandEx 2021. Interessant dürfte auch sein, was Sie darüber denken und wie Sie zum Thema beitragen können. Auf der Website www.brand-ex.org steht bereits ein Formular zur Verfügung, mit dem Sie Ihren Beitrag für das Festival dem BrandEx Kuratorium vorschlagen können. Die Bewerbungen müssen bis zum 17. Juni 2020 vorliegen.

Die Unterlagen für Einreichungen zum nächsten BrandEx Award stehen ebenfalls schon auf der Website www.brand-ex.org zur Verfügung. Einreichungsstart war am 1. März 2020. Wie bisher sind Einreichungen in den Segmenten „Event“, „Architecture“, „Crossmedia“ und „Planning, Craft, Production“ möglich. Dazugekommen ist eine weitere Kategorie mit der Bezeichnung „Formats“. Sie legt den Fokus auf innovative und kreative Veranstaltungsformate. Das können kleine und große Festivals ebenso sein wie langjährig existierende Messen. Bewerbungen sind in drei Kategorien möglich: Best Tradefair, Best Festival und Best New Format. Die Bewertung übernimmt eine international besetzte Jury und berücksichtigt dabei Konzept und Idee, Realisierung und Nachhaltigkeit. Einreichungsschluss für den BrandEx Award 2021 ist am 1. Juli 2020. Die Einreichung muss in englischer Sprache erfolgen.

Herzlichst

Ihr Peter Blach

 

P.S.: „Kraft“ brauchen Sie natürlich weiterhin für die Bewältigung der Corona-Krise. Ich habe lange überlegt, ob ich einfach zu Tagesordnung übergehen kann und auf weitere Kommentare zur „Seuche“ verzichte. Sie sehen das Ergebnis. Inhaltlich wollen wir uns weiter damit beschäftigen, die „Berichterstattung“ gern anderen überlassen. Denn der Hype wird noch eine Weile weitergehen – befeuert durch Medien, die sich mit immer neuen Hiobsbotschaften einen täglichen Wettbewerb bieten, und Politiker, die mit qualifizierten und unqualifizierten Äußerungen um die Gunst ihrer Wähler buhlen. Die Frage sei erlaubt, was danach folgt? Wenn nur ein Teil der vielen verschobenen Veranstaltungen ab Sommer nachgeholt werden sollte, darf es nicht an Menschen, Material, Platz und Raum mangeln, um diese Nachfrage zu befriedigen. Sind Sie darauf vorbereitet?

P.P.S.: Den BlachReport 6-2020 finden Sie unter www.mediaboard.one

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Follow Us
  • Facebook B&W
  • Twitter B&W
  • YouTube B&W
Recent Posts
Please reload

© 2015-2019 by AktivMedia GmbH