Advantage Abu Dhabi: Förderprogramm für Veranstaltungen

14.6.2019

2019 ist das „Jahr der Toleranz“ in Abu Dhabi, im nächsten Jahr findet im Nachbar-Emirat Dubai die EXPO 2020 statt – quasi auf halber Strecke zwischen Dubai und Abu Dhabi. Wir haben darüber und die neuen Möglichkeiten zur Unterstützung von Veranstaltungen im Emirat mit Mubarak Al Shamisi, Direktor des Convention & Exhibition Bureau Abu Dhabi, gesprochen.

BlachReport: Welche Bedeutung spielt das MICE Segment als Wirtschaftsschwerpunkt bei der künftigen Entwicklung von Abu Dhabi?

Mubarak Al Shamisi: Die zunehmende Attraktivität von Abu Dhabi als Veranstaltungsort für internationale Unternehmen, Organisationen und Verbände ist hauptsächlich auf die Attraktivität unseres Emirats in Verbindung mit erstklassigen Dienstleistungen und Einrichtungen zurückzuführen, die im gesamten Emirat angeboten werden. Wenn wir potenzielle MICE-Kunden auf der ganzen Welt ansprechen, stellen wir in der Kommunikation künftig diese Möglichkeiten noch mehr in den Vordergrund – wollen also Abu Dhabi in der Wahrnehmung präsenter machen. Unser Convention & Exhibition Bureau DCT Abu Dhabi hat außerdem mit seinen Partnern eine neue Strategie für Unternehmensveranstaltungen erarbeitet, damit sich die großen Kapazitäten der Veranstaltungsräume in Abu Dhabi noch besser nutzen lassen. Unterstützend haben wir unsere Möglichkeiten und Angebote für den Geschäftstourismus optimiert und im Advantage Abu Dhabi Programm zusammengefasst. Damit wollen wir Abu Dhabi ganz klar als Top-Destination für internationale MICE-Veranstaltungen positionieren.

BlachReport: Was sind die Inhalte des Advantage Abu Dhabi Programms?

Mubarak Al Shamisi: Advantage Abu Dhabi ist eine von uns entwickelte Initiative, die ihre Wirkung als Katalysator für die Verbesserung der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung im Emirat entfalten soll. Ziel ist es, uns als Destination für innovative und zukunftsorientierte Geschäftsveranstaltungen zu empfehlen und damit einen Beitrag für die Erreichung unserer ‚Vision 2030‘ leisten zu können. Mit der Incentivierung des MICE Segments wollen wir die Entwicklung der Destination fördern und bieten dafür umfassende Unterstützung und Leistungen für die Planung und Durchführung von Veranstaltungen.

BlachReport: Welche Projekte werden gefördert?

Mubarak Al Shamisi: Gefördert werden Projekte in den Durchführungszeiträumen 1. Juni bis 31. Oktober 2019 und 1. April bis 31. Oktober 2020 mit einem Mindestaufenthalt von zwei Nächten in Abu Dhabi, bei denen mindestens eine Teambuilding- oder Motivationsaktivität beziehungsweise ein Galadinner inkludiert sind. Gruppen müssen mindestens zu 50 Prozent aus internationalen Teilnehmern bestehen. Unser Convention & Exhibition Bureau prüft eingehende Anträge für Advantage Abu Dhabi Anträge nach mehreren Kriterien: Passen sie zu unserer ‚Abu Dhabi 2030 Economic Vision? Berücksichtigen sie unsere Ziele hinsichtlich der gewünschten wirtschaftlichen, sozialen und kulturelle Entwicklungen? Übernehmen die antragstellenden Unternehmen soziale Verantwortung und sind sie mit der erforderlichen ökologischen Nachhaltigkeit geplant?

BlachReport: Wer kann dieses Programm nutzen?

Mubarak Al Shamisi: Unternehmen und ihre Leistungspartner wie Agenturen, DMCs oder auch Locations. Wichtig ist vielleicht noch, dass wir eine Förderung direkt an den Veranstalter zusagen, eine Zahlung dann mit Genehmigung des Kunden aber direkt an einen lokalen Lieferanten erfolgen kann. Unser Advantage Abu Dhabi-Programm bietet Veranstaltern die einmalige Gelegenheit, durch die maßgeschneiderte Unterstützung von Reisezielen einen messbaren und zielorientierten Mehrwert zu erzielen. Es enthält attraktive Leistungen, die sowohl dem Veranstalter zugute kommen als auch das Geschäft für lokale Leistungspartner anregt. Damit wollen wir zu hochwertigen Erlebnissen und Erfahrungen der Veranstaltungsteilnehmer beitragen.

BlachReport: 2020 findet in ihrer direkten Nachbarschaft die Expo statt. Wie lang ist die Anfahrt von Abu Dhabi zum Expogelände in Dubai?

Mubarak Al Shamisi: Vom internationalen Flughafen Abu Dhabi kommt man bequem innerhalb von 50 Minuten zum Expogelände.

BlachReport: Abu Dhabi hat ‚The Year of Tolerance‘ ausgerufen. Was bedeutet das?

Mubarak Al Shamisi: Sheikh Khalifa bin Zayed Al Nahyan, Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), hat 2019 zum ‚Jahr der Toleranz‘ ausgerufen, um unseren jahrzehntelangen Traum der Entstehung einer toleranten und füreinander einstehenden Gesellschaft weiter voranzutreiben, die für Völker unterschiedlicher Kulturen und Religionen aus der ganzen Welt offen ist. Es begann mit einem besonders nachhaltigen Ereignis: Papst Franziskus hat vom 3. bis 5. Februar 2019 als erster Papst überhaupt Abu Dhabi besucht und am 5. Februar den ersten Gottesdienst auf der arabischen Halbinsel abhalten. Die Heilige Messe mit rund 120.000 Teilnehmern fand im Stadionkomplex ‚Zayed Sports City‘ in Abu Dhabi statt. Ich glaube, schon allein dieses Ereignis steht für unsere Intention zur Erreichung von mehr Toleranz in dieser Welt.

BlachReport: Vielen Dank für die Beantwortung unserer Fragen.

Please reload

Follow Us
  • Facebook B&W
  • Twitter B&W
  • YouTube B&W
Recent Posts
Please reload

© 2015-2019 by AktivMedia GmbH