© 2015-2019 by AktivMedia GmbH

Neue Magie (Editorial aus BlachReport)

30.4.2018

 

 

„In unserer digitalen Welt gewinnt das Herstellen von Dingen eine neue Magie“, wurde Jonathan William Anderson, Kreativdirektor der Agentur Loewe, neulich in einer Anzeige in der Welt zitiert. Stimmt, möchte man meinen. Man kann das erweitern und anpassen. Was er nämlich meint – glaube ich zumindest –, ist Handwerk und – im übertragenen Sinne – ein kreativer Prozess, der etwas zum anfassen schafft, eine Begegnung ermöglicht, eine Persönlichkeit bekommt oder von einer Persönlichkeit und ihren individuellen Fähigkeiten entwickelt wird.

Einsen und Nullen lassen sich nicht anfassen, nicht essen, sie eignen sich nicht für persönliche Freundschaften, und zum Kuscheln sind sie auch nichts. Sie haben aber unser Leben verändert. Und wir können mit Einsen und Nullen gut leben, denn sie bringen uns in vielen Anwendungen positive Entwicklungen. Okay, und ein paar schlechte auch.

Einsen und Nullen haben eine anarchische Grundeinstellung, sie kennen kein oben und unten, dulden in ihrer Zweisamkeit keine Hierarchien. Aber sie sind folgsam, sie gehorchen aufs Wort, wollen aber gebändigt werden. Übertragen auf Marketinganforderungen bedeutet das aber auch, dass sie nur Werkzeuge sein können. Sie wollen benutzt werden. Damit sind sie die idealen Wasserträger in der Livekommunikation. Live kennt wichtige Beschränkungen: Zeit und Raum (und das Budget reicht auch nie, ist schon klar). Die Ergänzung von Live-Events mit digitalen Helferlein kann diese Beschränkungen aufheben und dabei sogar noch einen weiteren Part übernehmen, wenn das gefordert ist: Reichweite schaffen. Das ist oft förderlich, man denke nur an PR-Events, Produktpräsentationen, alle Arten von Public Events und natürlich Messeauftritte.

Die Kombination von Digital und Live ist wohl der Königsweg für das Marketing der nächsten Jahre. Digital kann Live optimal ergänzen und Live bringt persönliche Begegnungen und Emotionen für Einsen und Nullen. Zurück zu Jonathan William Anderson: Er hat Recht. Digital allein schafft keine Magie.

Herzlichst

Ihr Peter Blach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Follow Us
  • Facebook B&W
  • Twitter B&W
  • YouTube B&W
Recent Posts
Please reload