© 2015-2019 by AktivMedia GmbH

Afterwork á la Volvo

1.11.2017

 

Mit seiner Afterwork-Roadshow zur Präsentation des neuen Kompakt-SUVs XC40 ist Volvo neue Wege gegangen. Richtiger: . . . musste Volvo neue Wege gehen. Hintergrund: Der schwedische Hersteller war in diesem immer noch wachsenden Fahrzeugsegment bisher nicht vertreten. Die Käufer mussten also bei anderen Herstellern „erobert“ oder aus dem Kreis der Bestandskunden mobilisiert werden – was aus Sicht von Volvo eher unpopulär erschien. Was also tun?

Die Verantwortlichen von Volvo Deutschland entschieden sich für einen ganz schlauen Weg und verknüpften sozusagen das Erforderliche mit dem Nützlichen. Die Vertriebspartner mit ihrer Database, der aber der direkte Zugang zur neuen Zielgruppe für den XC40 fehlte, wurden eingebunden und konnten ihre Kunden, unter der es durchaus passende Käufergruppen für das neue Kompakt-SUV gibt wie die Älteren, die nach dem aktiven Berufsleben vielleicht von einem XC90 oder XC60 auf ein kleineres Modell wechseln wollten, zwei Wochen lang exklusiv für die Afterwork-Veranstaltungen einladen.

Danach zündete sozusagen die zweite Stufe der Operation „XC40 Launch“. Volvo setzte dafür auf Digital-Tools wie Web und Social Media mit Unterstützung von Bloggern. Mit diesem Mechanismus konnte dann der XC40 für Aufmerksamkeit bei denen sorgen, die bisher nicht in Verbindung zu Volvo standen beziehungsweise den schwedischen Fahrzeughersteller lediglich als Auto der Vätergeneration mit seinen typischen Eigenschaften wie Sicherheit, „Schwedenstahl“ und skandinavischen Design wohlwollend wahrgenommen haben.

Das brachte für das Volvo Team einige Variable wie den Umstand, das zumindest ein Teil der Besucher ihrer „Volvo XC40 #xcitenights“ bisher unbekannt waren. Ihnen bot der Veranstalter dann einen leichten Einstieg und verzichtete auf das übliche Chichi wie „moderierte Datenblätter“, sinnfreie Ansprachen und Powerselling zugunsten von Wohlfühlatmosphäre und Ungezwungenheit. Operation gelungen.

Herzlichst

Ihr Peter Blach

P.S.: Mehr zur Afterwork-Roadshow in der aktuellen Ausgabe 22 vom BlachReport.

 

Tags:

Please reload

Follow Us
  • Facebook B&W
  • Twitter B&W
  • YouTube B&W
Recent Posts

3.3.2020

Please reload