© 2015-2019 by AktivMedia GmbH

Timpact = Talks with Impact. Oder auch: „Niemand hat das Recht, andere zu langweilen“

23.12.2016

Dr. Oliver Haferbeck und Detlef Wintzen (von links, Foto: Timpact)

 

Detlef Wintzen, seit der Jahrtausendwende Geschäftsführender Gesellschafter der Agentur insglück, und Dr. Oliver Haferbeck, Ex-Geschäftsführer der Sparte Diabetes Care bei Roche, sind gemeinsam mit dem Unternehmen Timpact an den Start gegangen. Ihr Ziel: Führungskräfte beziehungsweise -mannschaften auf ihrem Weg zu professionellen Präsentationen zu beraten, zu begleiten und zu unterstützen.

Bei der Vorstellung von Timpact kommt Detlef Wintzen schnell auf den Punkt: „Was machen sie als Event-Teilnehmer, wenn der Sprecher auf die Bühne kommt“? Jeder hat wahrscheinlich seine eigenen Erfahrungen gemacht, und es gibt auch immer wieder „sprechende Naturgewalten“, die das Publikum sofort in ihren Bann ziehen. Die Regel sieht oft anders aus – ein Redner beginnt seinen Vortrag und die Zuhörer sind innerhalb kurzer Zeit weg und denken an ihr Tagesgeschäft, Fußball und Familie. Oder greifen gleich zum Smartphone, um noch schnell die Mails zu checken. Effizienz: gegen null. Warum eigentlich? Falsches Thema, schlechter oder nervöser Redner, unzureichende Vorbereitung, langweilige Charts, Technik funktioniert nicht? Die Liste ließe sich weiterführen. Das bedeutet aber in der Praxis, dass ein möglicherweise wichtiger Beitrag eines Events nicht funktioniert

Dr. Oliver Haferbeck macht die Herausforderungen an professionelle Sprechbeiträge und Präsentationen auf Veranstaltungen sehr deutlich und verweist dabei auf eigene Erfahrungen. Haferbeck: „Wenn ich 500 Führungskräfte zu einem mehrtägigen Meeting einlade, komme ich schnell auf Kosten von 800.000 Euro und mehr. Dafür wähle ich eine gute Agentur, buche eine Top-Location und passende Technik. Erreiche ich damit mein Ziel und kann meine Botschaft bei den Gästen platzieren, ist alles gut. Aber wenn das nicht funktioniert, weil ich die Qualität der Sprechbeiträge vernachlässige, ist das reine Geldverschwendung.“ Und legt gleich noch nach: „Wer Tennis oder Golf spielen will, bucht sich einen Trainer, wer musikalisch überzeugen will, einen Lehrer. Und wer sprechen und präsentieren will, macht nichts? Kann doch nicht sein.“ Detlef Wintzen schließt sich an: „An Rhetorik- oder Präsentationtrainings haben die meisten Top-Manager schon teilgenommen. Redenschreiber nutzen fast alle. Aber reicht dies aus, um im ‚Daily-Business’ immer eine perfekte Performance zu erreichen und seine Stakeholder zu überzeugen? Wir meinen nein!“

Timpact will das ändern und bringt dafür die „gemeinsame Leidenschaft für motivierende Führungskräfte“ ins Spiel, die die beiden Partner auf ihrem Weg begleiten wollen – jeder mit seinen eigenen Fähigkeiten und unterstützt durch Spezialisten wie Grafikern, Sprechtrainern, Designern und Technikern. Detlef Wintzen stellt seine Inszenierungskompetenz seit 1995 in den Dienst der Live-Kommunikation und schafft mit dramaturgischen Mitteln Glücksmomente. Als gelernter Regisseur und Dramaturg weiß er, wie man Menschen erreicht, bei ihnen Reaktionen auslöst und Aufmerksamkeit erzeugt. Dr. Oliver Haferbeck führte in den letzten 20 Jahren große Marketing- und Vertriebsmannschaften in unterschiedlichen Branchen und kann auf hunderte Auftritte mit bis zu tausend Zuschauern vor Mitarbeitern, Kunden, Partnern und der Presse verweisen. Gemeinsam haben sie die „Timpact Methodik“ mit konkreten Inhalten entwickelt, mit der sie Top-Manager, Führungskräfte oder auch Start-ups auf dem Weg zu ihrem Ziel begleiten: Botschaften nachhaltig zu platzieren, um Kunden zu begeistern, Mitarbeiter zu motivieren, Partner zu gewinnen, Aktionäre zu erreichen, Investoren zu überzeugen oder die Öffentlichkeit zu informieren.

„Mit unserem ganzheitlichen Ansatz“, so Detlef Wintzen, „befähigen wir Führungskräfte, ihre Botschaften, Inhalte und Informationen authentisch und glaubwürdig zu vermitteln und ihre Mitarbeiter, Kunden oder Partner, also ihre Zielgruppen, auf ihren Weg mitzunehmen“. Mit der Timpact Methode werden die Mandanten umfassend beraten, trainiert und betreut – von der ersten Idee bis zum Feedback nach ihrer gelungenen Präsentation.

„Die Methodik ist uns ganz wichtig“, so Haferbeck. „Wir sehen uns entsprechend als Berater und nicht als Coach. Eine Präsentationstechnik muss zum Sprecher und seinen Möglichkeiten passen, sonst rückt das zu nah an die Schauspielkunst heran. Genau das wollen wir nicht und das verträgt sich nicht mit deutscher Managementkultur, die traditionell Authentizität und Glaubwürdigkeit einfordert. Diese deutsche Managementkultur steht uns aber auch manchmal im Weg, weil sie zu oft – und falsch – voraussetzt, dass ein Top-Manager auch ein Top-Sprecher sein muss. Ich habe schon oft das Gegenteil erlebt und weiß, dass nicht jede Führungskräfte trotz großer Managementqualitäten auf der Bühne oder auch der Präsentation im kleineren Kreis überzeugen kann.“

Die Timpact Methode hat bei der Vorgehensweise eine klare Reihenfolge: den Anlass bewerten, das Publikum und seine Anforderungen ermitteln, Inhalte erarbeiten und definieren, Formulierungen ausarbeiten und den Auftritt proben. Gemeinsam mit ihren Mandanten gehen Wintzen und Haferbeck durch alle Prozesse bis zur Durchführung und übernehmen anschließend auch die Bewertung. Dafür sind sie bei den Präsentationen dabei oder evaluieren die filmischen Dokumentationen.

Timpact ist mit seinem Angebot bereits gestartet und hat die ersten Projekte realisiert. Eingebunden sind dabei beide Partner. Hat das Auswirkungen auf sein Engagement bei insglück, wollten wir von Detlef Wintzen wissen. „Nein, für mich ist das eine weitere Herausforderung, insglück steht aber im Mittelpunkt meiner Aktivitäten. Im Daily Business ist ohnehin Dr. Oliver Haferbeck der kompetente Ansprechpartner.“ Wert legen die beiden Gründer auf die Aussage, dass Timpact häufig direkt mit Unternehmen und ihrem Management arbeitet, aber offen für die Zusammenarbeit mit anderen Agenturen ist.

Info: www.timpact.com

Please reload

Follow Us
  • Facebook B&W
  • Twitter B&W
  • YouTube B&W
Recent Posts
Please reload